Shell Markenpartner
Energie Direct bleibt auch 2021 klimaneutral!

Seit mittlerweile mehr als zwei Jahren sind wir ein klimaneutrales Unternehmen und setzen verstärkt Maßnahmen im Bereich der Nachhaltigkeit. Auch im Jahr 2021 verfolgen wir weiterhin die Strategie, unsere CO2-Emissionen, die wir nicht ausgleichen können, durch den Kauf von Umweltschutz-Zertifikaten höchsten Standards zu kompensieren.

Wir sind darin bestrebt uns laufend weiterzuentwickeln und unseren KundInnen nach wie vor die Möglichkeit zu bieten, direkt beim Kauf die CO2-Emissionen die bei der Verbrennung von Mineralölprodukten entstehen auszugleichen. Uns ist es ein Anliegen aufzuzeigen, dass Klimaschutz und Ölheizung kein Widerspruch sind, sondern Hand in Hand miteinander gehen.

Im Bereich der Energieträger spielt die Ölheizung für 650.000 österreichische Haushalte eine tragende Rolle. Wir möchten diesen Haushalten die Chance bieten, ihren Beitrag für die Umwelt leisten zu können. Währenddessen forscht die Mineralölindustrie intensiv an synthetischen Brennstoffen, damit die Ölheizung auch langfristig eine klimafreundliche Perspektive hat.

Das IWO Österreich (Institut für Wärme und Öltechnik) hat eine Sonderausgabe zur Zukunft der flüssigen Energien gestaltet. In diesem Diskurs finden Sie Fakten und Daten zu den 7 wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Heizen mit Öl – übersichtlich und gut erklärt. Werfen Sie einen Blick in die Ausgabe. Die Grundvoraussetzung für ein Gelingen der Energiewende ist, wenn alle Energieträger ihren Beitrag leisten.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Energie Direct MineralölhandelsgesmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: